Über mich

Die Seele bekam ihre eigenen Ohren,
um Dinge zu hören, die der Verstand nicht versteht.
Rumi

Die Freude an Bewegung, beim Sport oder Tanzen, begleitet mich schon seit meiner Kindheit.
Meine Begeisterung für Bewegung gebe ich gerne in meinen Sportkursen oder im Personaltraining an andere Menschen weiter. Wie ich häufig in meiner Arbeit als Trainer erlebt habe, sind nicht muskuläre Schwächen das Hindernis bei der Zielerreichung, sondern begrenzende Denkweisen.
Meine Neugierde war geweckt, wie konnte ich neue Wege für mehr Beweglichkeit finden?
Um Menschen noch besser unterstützen zu können, begann ich 2008 eine Coaching Ausbildung.

Dem ganzheitlichen Gedanken folgend, fehlte mir immer noch ein Mosaikstein, um Sport und Coaching abzurunden.

Diesen, wie ich finde, wunderbar ergänzenden Stein habe ich im Shiatsu gefunden.
Shiatsu verbindet auf eine wundervolle Weise tiefes körperliches Wissen mit sanften Bewegungen/Berührungen. Es ist eine perfekte Art das, was der Geist oft schon erkannt hat, im Körper spüren zu lernen. Oder über den Körper Dinge ins Bewusstsein kommen zu lassen.

Für mich ist Shiatsu die Brücke um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Um die eigenen Ressourcen kennen und schätzen zu lernen – bei sich anzukommen.